Seitennavigation » Führerschein » Fahren mit 17

begleitetes Fahren mit 17

Warum Fahren mit 17?
Ziel des begleiteten Fahrens ab 17 ist es, dieVerkehrsicherheit junger Fahranfänger zu erhöhen. Die jungen Fahranfänger dürfen nach bestandener Prüfung ab 17 Auto fahren, allerdings muss bei jeder Fahrt eine Begleitperson anwesend sein.

Ausbildung:
Der Schüler darf im Alter von 16 ½  Jahren die Ausbildung Klasse B/BE beginnen. Die Ausbildungsinhalte entsprechen der normalen Ausbildung für die Fahrerlaubnis der Klasse B.

Prüfung:
3 Monate vor Vollendung des 17. Lebensjahres darf die theoretische Prüfung abgelegt werden, 1 Monat vor dem 17. Geburtstag die praktische Prüfung. Die Prüfungsbescheinigung ist im gesamten Bundesgebiet gültig, nicht im Ausland! Die Klasse B schließt die Klassen M, L und S ein, diese Klassen dürfen ohne Begleitung gefahren werden, weil der junge Fahrer das Mindestalter für diese Klassen bereits erreicht hat.

Nähere Infos ...
gibt es bei uns in der Fahrschule, Telefon 05204 - 5533 oder besser über Mobiltelefon unter der Nummer 0171 - 3139691.

Fahrschule Soutschek   |   Upheider Weg 120   |   33803 Steinhagen   |   Telefon: 05204-5533   |   Mobil: 0171-3139691   |   post fahrschule-fs.de